PASCAL FISCHER

IMPRO-THEATER

Das ganze Theater in Berlin...
beginnt in...
0
0
0
Weeks
0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec

SPIELER-PROFIL

Ich bin Gründungsmitglied von Improglycerin Improvisationstheater in Frankfurt am Main e.V. und spiele Improtheater seit vielen Jahren. Ab Juli 2020 auch in Berlin! Meine Spielsprachen sind Deutsch und Englisch. Kooperiert habe ich schon mit anderen Gruppen in Rhein-Main wie „Alles auf Anfang“, „Kurzformchaos“, „Wackerschnuppen“, „FITS (TLS)“ – ob als Mix-Show, Duell oder Maestro. Meine TeamkollegInnen sagen: Ich habe eine tolle Stimme. Die hilft beim Singen und vor allem bei seltsamen Reimen, meiner Spezialität.

FORMATE

Bei Improglycerin habe ich u.a. Show-Formate entwickelt wie „Impro küsst Satire“ (Mix-Show mit Satire-Lesungen von Uli Höhmann) oder Langformen wie „Paranoide Parallelwelt“. Ich arbeite gerade an einer Langform mit dem Arbeitstitel „Gesellschaft der Angst“ – Improtheater darf nämlich gerne aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen aufgreifen!

IMPRO & ICH

Improglycerin nach einer Show

Meine Impro-Historie

Gründungsmitglied Improglycerin Improvisationstheater aus Frankfurt am Main e.V., Kooperationen mit dem Satiriker Uli Höhmann, Meilor Bondoc Comedy und und und. Mehr bald hier!

BUSINESS-IMPRO

Ob Weihnachtsshow, improvisierter TED-Talk oder Auftritt im Gefängnis – ich habe schon in den unterschiedlichsten Kontexten gearbeitet. Ich habe professionelle Seminare gegeben – zu Themen wie Rhetorik, Schlagfertigkeit, Kreativität, Spontaneität, Konflikt-Kommunikation, Teambuilding. Von kurzen Teambuilding-Events bis zu ganztägigen Trainings. Für ArbeitnehmerInnen genauso wie TeamleiterInnen. Für Unternehmen aus den Sparten Wirtschaft, Bildung, Gesundheit, Tourismus. Vom Non-Profit-Unternehmen bis zum internationalen Dax-Konzern. Auf Deutsch und auf Englisch. Einen Eindruck über die Arbeit meiner Improgruppe erhalten Sie hier.

Auszug aus der Kundenliste:

Deutsche Post DHL Group – DB Netz AG – Studienstiftung des Deutschen Volkes – Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg – Baden-Badener Unternehmer-Gespräche, Gruppe 42 – Väter PAL gGmbH – Stadt Bruchköbel – Querbeet Bio-Frischvermarktung GmbH – Nachbarschaftshilfe Griesheim – Kulturkirche St. Peter – Yachtklub GmbH.

COMMUNITY-TRAINING

Seit Jahren gebe ich regelmäßig Drop-In-Workshops bei Improtheater Frankfurt, organisiert von Improglycerin Improvisationstheater in Frankfurt e.V.. Von der Studentin bis zur Seniorin habe ich schon alle unterrichtet. Besonders interessieren mich Themen wie Reimen, Erzählstruktur / Heldenreise, Erzählstimme, Zugang zum tieferen Thema einer Szene, Rettungsstrategien, Sprachspiele, Regie, Playback-Theatre. Kurzum, die Schnittmenge zwischen Impro und Journalismus und Storytelling.

THEORIE

Für die Nerds

Gedankensplitter zur Theorie und Praxis des Improtheaters.

Ab Juli!

LERNEN

Ich besuche regelmäßig selbst Kurse und bin froh, ständig Neues zu lernen. Ich habe mich fortgebildet in:

  • Literarisches Impro
  • Reimen / Rap
  • Körperlichkeit
  • Tschechow-Methode
  • Heldenreise
  • kreative Figurenentwicklung
  • Storytelling
  • Playback-Theatre
  • Improvisierte Songs
  • Creative Writing
  • Humor Writing
  • Sketch-Writing

Ich hatte das Glück, unter Anderem von diesen TrainerInnen zu lernen:

  • Stefanie Petereit, Norbert Deeg, Adriano Werner, Jens Müller (FGKH, Wiesbaden)
  • Jacob Banigan (Rapid Fire Theatre, Edmonton; Schauspielhaus Graz; English Lovers, Wien)
  • Kimberlee Auerbach (Gotham Writers Workshop, New York)
  • Sara Barron (Gotham Writers Workshop, New York)
  • Stephan Denzer (Unterhaus, Mainz)
  • Rinat Shahaf-Barzilay (O-Playback, Tel Aviv)
  • Stefan Hillebrand (Drama Light, Mannheim)
  • Dave Dennison (BATS, San Francisco)
  • Mario Müller (TmbH, Konstanz)

GALERIE

Pascal Fischer beim Impro-Solo

Mehr Bilder kommen bald!

Zurück zur Hauptseite